Ischgl – April 2022

Endlich – nach coronabedingt zweijähriger Zwangspause kehrt nun wieder musikalisches Leben auf die IDALP zurück. Zur Freude von rund 10.000 Fans startete die Spring Top of the Mountain Concert-Reihe gleich mit einem richtigen Leckerbissen – namentlich Simply Red. Pop und Soul vom Feinsten, präsentiert bei knackigen -3 Grad und Schneefall auf 2.300 Metern Höhe. Meister Mick Hucknall himself, glitzernde Sonnenbrille, aufgeräumt, gut bei Stimme, wenn auch wie immer ein wenig zerzaust wirkend begeisterte seine zahlreichen Fans und heizte der fröstelnden Menge ordentlich gute Laune ein. Übrigens der Name der Band leitet sich von Mick‘s roten Haaren ab. Einfach rot.Im Privatleben ist der 1960 geborene Engländer seit Kindesbeinen an treuer Anhänger der Fußballmannschaft Manchester United. In Manchester wuchs er auch auf und studierte vor seiner Musikkarriere an der Uni Kunstgeschichte. In 2022 startet die Band mit ihrer Blue Eyed Soul Tour in zahlreichen europäischen Städten. Die Band zählt zu Englands erfolgreichsten Live-Acts. Kein Wunder, dass es die Band im nu schaffte auch auf der 2.000 Meter hohen IDALP ein musikalisches Feuerwerk abzuzünden.Text/Bilder: Michael Ruckle