BESTSELLER ALS THEATERSTÜCK

Zwölf Bände, illustriert von Nina Dulleck, sind bereits über Die Schule der magischen Tiere erschienen. Die Erzählungen von Margit Auer sind regelmäßig auf den vorderen Plätzen der Bestsellerlisten zu finden und wurden bisher in 25 Sprachen übersetzt. Der erste Band erobert nun auch als Theaterstück die Bühne und die Kinderherzen. Nach seiner Uraufführung am Jungen Theater Bonn ist es 2022 bei uns zu erleben.

DIE HANDLUNG

Irgendwo in Deutschland steht die Wintersteinschule. Eine ganz normale Schule, wie es auf den ersten Blick scheint. Doch diese Schule birgt ein wundervolles Geheimnis! Als Ida neu auf die Schule kommt fühlt sie sich gar nicht wohl. Sie vermisst ihre beste Freundin Miriam, und ihre neuen Mitschüler sind teils ziemlich anstrengend. Allerdings ist Ida nicht der einzige Neuankömmling in der Klasse. Auch die Lehrerin Miss Cornfield ist neu an der Schule. Eines Tages lädt sie ihren Bruder Mortimer Morrison ein, und plötzlich ändert sich alles: Mr. Morrison ist nämlich Inhaber einer magischen Zoohandlung und verkündet, dass einige Kinder der Klasse ein magisches Tier erhalten werden. Ein magisches Tier bleibt seinem Menschen ein Leben lang treu und kann nur von den Auserwählten gehört und gesehen werden. Es dauert nicht lange, und im Klassenzimmer tummelt sich ein kleiner Zoo. Und dann geht das Abenteuer erst richtig los …

DIE AUTORIN MARGIT AUER

Margit Auer, wohnhaft in Oberbayern, arbeitete zunächst als Journalistin. Jetzt ist sie hauptberuflich Schriftstellerin. Ihr erstes Kinderbuch, „Verschwörung am Limes“, erschien 2010 im Emons Verlag und wird bis heute als Schullektüre gelesen. Ihren Durchbruch hatte sie 2013 mit der Kinderbuchreihe „Die Schule der magischen Tiere“. Die Hauptreihe umfasst mittlerweile zwölf Bände, Ende Oktober kommt Band 13 „Bravo, bravissimo“ heraus. Die Bücher wurden bereits in mehr als 25 Sprachen übersetzt und auch erfolgreich verfilmt. Der erste Film war der zuschauerstärkste Film des Jahres 2021 und wurde mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Der zweite Kinofilm feiert Ende September seine Leinwand-Premiere.

DAS JUNGE THEATER BONN

Mit Die Schule der magischen Tiere setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Bonn JTB fort, mit dem wir bereits Stücke wie „Der Grüffelo“, „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, „Die unendliche Geschichte“ und viele mehr auf unsere Bühne geholt haben. Das JTB zählt zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendtheatern in Deutschland. Eine Besonderheit ist, dass in den Inszenierungen die meisten Rollen von Kindern und Jugendlichen auch von Darstellerinnen und Darstellern im passenden Alter verkörpert werden. Diese werden sorgfältig ausgewählt, professionell angeleitet und kontinuierlich betreut und gefördert.

16. bis 18. September 2022Freitag: 18:30 Uhr
Samstag: 15:00 Uhr und 18:30 Uhr
Sonntag: 11:00 Uhr und 15:00 Uhr

Quelle Text: Deutsches Theater München –

Bild: Keyvisual © Illustration: Nina Dulleck, Foto: Thomas Kölsch / Junges Theater Bonn